"Diversity is not about the other, diversity is about you!"

Lee Gardenswartz / Anita Rowe

Gender

Als Gender ([ˈdʒɛndɐ]; Lehnwort aus dem Englischen) oder soziales Geschlecht werden Geschlechtsaspekte zusammengefasst, die eine Person in Gesellschaft und Kultur in Abgrenzung zu ihrem rein biologischen Geschlecht (englisch sex) beschreiben. In den Sozialwissenschaften untersuchen die Gender Studies (Geschlechterforschung) seit dem Ende des 20. Jahrhunderts das Verhältnis der Geschlechter zueinander, ihre unterschiedlichen Geschlechterrollen und die soziokulturelle Geschlechterordnung.

Diversity

Diversität (über englisch diversity von lateinisch diversitas „Verschiedenheit, Unterschied; Gegensatz, Widerspruch“) bezeichnet ein Konzept der Soziologie und Sozialpsychologie zur Unterscheidung und Anerkennung von Gruppen- und individuellen Merkmalen (analog zur Bezeichnung diversity im englischen Sprachraum). Häufig wird auch die Bezeichnung Vielfalt benutzt. Diversität von Personen – sofern auch rechtlich relevant – wird klassischerweise auf folgenden Ebenen betrachtet: Alter, ethnische Herkunft und Nationalität, Geschlecht und Geschlechtsidentität, körperliche und geistige Fähigkeiten (früher verengt auf das Merkmal „Behinderung“), Religion und Weltanschauung, sexuelle Orientierung und Identität sowie soziale Herkunft (so die Charta der Vielfalt).

Diversity betrifft alle Mitglieder einer Gesellschaft gleichermaßen. Dabei unterscheidet sich grundsätzlich jeder Mensch vom anderen und will in seiner jeweiligen Individualität und Persönlichkeit akzeptiert und wertgeschätzt werden. Als handlungsorientiertes Konzept geht Diversity davon aus, dass uns Vielfalt stärker macht.

Diversity-Kompetenz bezieht sich auf den individuellen Umgang mit Vielfalt und ist eng verwurzelt mit unserer inneren Haltung und unserem individuellen Menschenbild. Wenn wir über Diversity-Kompetenz sprechen, so müssen wir zunächst bei uns selbst, unseren eigenen Wertvorstellungen, Einstellungen und Bewertungen beginnen.

Inhalte Gender & Diversity Training

  • Was versteht man unter Diversity (Management) und Gender (Mainstreaming)?
  • Reflexion von Geschlechterrollen und Geschlechteridentitäten
  • Unterschiedliche soziale und wirtschaftliche Situation von Frauen und Männern
  • Rechtliche Standards zu Gleichstellung, Antidiskriminierung, Menschenrechte
  • Theoretische Grundlagen zu sozialer und kultureller Vielfalt
  • Reflexion des eigenen Kulturbegriffs und der eigenen Werteorientierung
  • Sensibilisierung für unterschiedliche Identitätskonstruktionen
  • Interkulturelle Kommunikation und Konfliktmanagement
  • Analyse- und Handlungsfähigkeit für diskriminierende Situationen
  • Werkzeuge der diversitäts- und gendersensiblen Sprache

Zielgruppe

Das Training richtet sich an Personen, die ein persönliches Interesse an Fragen zu kultureller und sozialer Vielfalt, Antidiskriminierung und Chancengleichheit haben und/oder für ihre berufliche Tätigkeit ein aktuelles Zertifikat für Gender und Diversity nach AMS-Kriterien benötigen. Neben der Vermittlung von sozialwissenschaftlichen und kulturtheoretischen Grundlagen sowie aktuellen rechtlichen Standards steht vor allem die Reflexion der eigenen Kulturverhaftung und Werteorientierung im Vordergrund.

In Zusammenarbeit mit Monika Pink-Rank und der Integrationswerkstatt Wien bieten wir Gender & Diversity Zertifikats-Kurse in Tirol und Salzburg an.

Monika Pink-Rank, MAS

ist Unternehmensberaterin, Trainerin und Kommunikations-Expertin in den Bereichen Diversity, Migration und Integration.

Als Mitglied der HR Experts Group der WK Salzburg unterstützt sie Unternehmen im Diversity Management. Sie bringt langjährige Erfahrung in PR & Kommunikation und im Jugendbereich mit und schreibt regelmäßig zu Themen der Vielfalt – für unterschiedliche Medien und auf ihrem Blog: www.vielfaltsagentin.at.

Termine

Innsbruck

6. und 7. März 2023
Montag und Dienstag
jeweils von 9 -18 Uhr

Salzburg Stadt

13. und 14. März 2023
Montag 14 – 18 Uhr
Dienstag 9 -16 Uhr

Online via Zoom

30. Jänner – 1. Feber 2023
Montag bis Mittwoch
jeweils von 9 -15:30 Uhr

Anmeldung

Eva Maria Riess, MA
Tel. +43 677 61988020
office@integrationswerkstatt.at

mehr Informationen

Kosten:
Innsbruck (24 EH) 320,- € + 20% USt.
Salzburg (12 EH) 220,- € + 20% USt.

Förderungen über Update Tirol, Bildungsscheck Salzburg,  AMS etc. möglich

Rückmeldungen von Teilnehmenden

Präsenz Workshops

Online Workshops

Es war definitiv das beste Zoom Training, an dem ich jemals teilnehmen durfte. Viel Raum für Austausch, tolle Anreize zum Nachdenken, sehr abwechslungsreiche Gestaltung auch mit Filmen, Menti.com etc…

Ich persönlich empfand das Training in diesem 3 Tage Workshop kurzweilig, interessant und das Thema macht Lust auf mehr.
Die Tage waren abwechslungsreich und „bunt“ gestaltet – vielfältig und ich habe somit einen guten ersten Überblick erhalten, was genau in diese Thematik hineinfällt.
Sich selbst damit auseinanderzusetzen und nun neugieriger als zuvor auf die Umwelt und die dazugehörigen Menschen zu blicken, sie offener zu betrachten und besser verstehen lernen ist ein erster kleiner Schrift um es anders zu machen.

Ihr beide habt nicht nur die Inhalte verständlich und geduldig vermittelt, es ist vor allem auch spürbar, dass ihr tatsächlich und wahrhaftig für die Sache brennt und jede Menge Herzblut in eurer wichtigen Arbeit an und mit der Gesellschaft  steckt. Ausserdem habt ihr das Gefühl vermittelt, dass ihr nicht nur gute Rednerinnen sondern auch gute Zuhörerinnen seid, diese Eigenschaft ist bei vielen Menschen leider keine Selbstverständlichkeit.

Es waren drei sehr bereichernde Tage, so als würde man mit einer Gruppe Menschen im Zugabteil sitzen und sich über Werte und das Leben austauschen, und dann steigen alle aus und gehen in verschiedene Richtungen wieder in ihr Leben zurück. … Spannend, wie schnell man auch über Zoom als Gruppe zusammenwächst. Eine sehr wertvolle Erfahrung mit wertvollen Begegnungen und Begebenheiten.